Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

SUSE Software Solutions Germany GmbH

Frankenstrasse 146
90461 Nürnberg
Tel: +49 (0)911 740 53 - 0
Fax: +49 (0)911 7417 755

Mit SUSE der führenden und bewährten Open Source-Plattform für SAP-Lösungen führen Sie SAP-Anwendungen schneller, einfacher, sicher und effektiv aus.

SUSE ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen, zuverlässigen und sicheren Open Source-Lösungen für Unternehmen. Mehr als 60 % der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SUSE, um ihre unternehmenskritischen Workloads zu betreiben und überall Innovationen zu ermöglichen – vom Rechenzentrum über die Cloud bis hin zum Edge und darüber hinaus. Wir sind auf geschäftskritische Lösungen im Bereich Linux, Enterprise Container-Management- und Edge spezialisiert und arbeiten mit Partnern und Communities zusammen.

Seit über 20 Jahren stellen SAP und SUSE innovative, geschäftskritische Lösungen auf Open-Source-Plattformen bereit, die es Unternehmen ermöglichen, ihre Abläufe zu verbessern und Anforderungen zu erfüllen. Heute führt die große Mehrheit der SAP-Kunden ihre SAP- und SAP S/4HANA-Umgebungen auf SUSE aus. SUSE, ein Platinum-Partner von SAP, bietet die folgenden Endorsed Apps für SAP-Software an: SUSE Linux Enterprise Server für SAP-Anwendungen.

Abfüllung & Verpackung
Anlagen- und Schiffsbau
Architektur
Automobilindustrie
Automotive
Banken
Bau & Bauzulieferindustrie
Baubranche
Bauwirtschaft
Beratung/Consulting
Bildungswesen
Biotec
Chemie
Consumer Goods
Dienstleistungen
E-Commerce
Einkauf/Beschaffung
Elektronik/Elektro
Energie & Versorgung
Energiewirtschaft
Fertigungsindustrie
Finanzdienstleistungen
Forschung/Entwicklung/Wissenschaft
Forschungseinrichtungen
Genussmittel/Konsumgüterindustrie
Gesundheitswesen, Medizintechnik, Forschungseinrichtungen
Handel, Großhandel, Genussmittel- und Konsumgüterindustrie
Hightech- & Elektronik
Holzindustrie
Immobilien
Innere und äußere Sicherheit
IT-Dienstleistung
IT-Kommunikation
Kommunikation
Komponentenbau
Kosmetikindustrie
Kunst/Kultur/Unterhaltung
Life Sciences
Luft- und Raumfahrtindustrie
Marktforschung
Maschinen-, Geräte-, Komponentenbau
Maschinen-/Anlagenbau
Medien
Medizin-/Pharmaindustrie
Metall-, Holz-, Kunststoff- und Papierindustrie
Möbelbranche
Öffentliche Verwaltung
Öl- und Gasindustrie
Pharmaindustrie
Prozessindustrie
Software
Sport und Entertainment
Stahlhandel
Telekommunikation
Touristik
Transport-/Logistikdienstleister
Versicherungen
Versorgungswirtschaft
Zementhersteller
Zoll & Außenhandel
Cloud
Cloud Computing
Infrastruktur
IoT
Künstliche Intelligenz (KI)/Machine Learning (ML)
NetWeaver
PaaS (Plattform as a Service)
S/4 Hana
SAP Automation tools
SAP Cloud Platform
SAP Security
Virtualisierung
Backup/Recovery/Desaster-Absicherung/Hochverfügbarkeit
Consulting
Daten- und Technologieservice
Desaster-Absicherung
Hochverfügbarkeit
Implementierungsservice
IT
Optimierung und Transformation von Rechenzentren
Organisation und Prozessberatung
Planung
Rechenzentrenoptimierung
Rechenzentrentransformation
Softwareentwicklung
Support
Virtualisierung

Downloads

(DEUTSCH) Eine sichere SAP-Plattform: die Grundlage für SAP-Sicherheit

Download als PDF

(ENGLISCH) A secure SAP platform: essential foundation for SAP security

Download als PDF

(ENGLISCH) Say goodbye to downtime

Download als PDF

(ENGLISCH) The Definitive Guide to Moving SAP S/4HANA to the Cloud

Download als PDF

(ENGLISCH) The SUSE-SAP strategic partnership - Infographic

Download als PDF

Videos

(ENGLISCH) Accelerate Your Cloud Vision with SUSE solutions for SAP S/4HANA in the public cloud

Erfahren Sie, wie Sie mit SUSE Lösungen unternehmenskritische SAP-Anwendungen auf Hyperscalern Ihrer Wahl schnell implementieren und skalieren können - bei hoher Verfügbarkeit und geringerer Komplexität.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(ENGLISCH) SAP & SUSE a 20 year strategic partnership of innovation

Sehen Sie sich das Video an und erfahren Sie, warum SUSE die bewährte und bevorzugte Open Source-Plattform für SAP-Kunden ist, die ihre geschäftliche Agilität steigern, die betriebliche Effizienz verbessern und Innovationen vorantreiben möchten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle E3 Artikel der Autoren

Sicherheit für die SAP-Landschaft

Die NIS2 Directive und der Cyber Resilience Act sind die Reaktionen
auf die steigende Anzahl von Cyberattacken. Hierbei ist es hilfreich,
auf die vom BSI zertifizierte Suse-Linux-Plattform für SAP zu setzen.

Vom Core bis zum Edge

Sicherheit ist eine grundlegende Anforderung für alle Benutzer und Unternehmen, die native Cloud-Workloads bereitstellen. Updates in altbekannten Lösungen sollen diese nun garantieren.

Beschleunigte, sichere Cloud-Migrationen

Bei S/4 HANA-Public-Cloud-Migrationen unterstützt der langjährige SAP-Partner SUSE Kunden weit mehr als mit einer Best-in-Class-Betriebssystemplattform. Damit lassen sich ein beschleunigter und abgesicherter Cloud-Umstieg sowie ein robustes Cloud-Betriebsmanagement sicherstellen.

S/4-Hochverfügbarkeit in der Hybrid Cloud

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Mit sieben Schritten sorgt der Suse-Technologie-Blueprint für die Hochverfügbarkeit der S/4-Hana-Transformation in die Hybrid Cloud.

SAP in der Hybrid Cloud mit SUSE

Zahlreiche Kunden präferieren beim SAP S/4HANA-Einsatz meist den Hybrid-Cloud-Betrieb. Benötigt wird hierzu Softwareunterstützung, die einen umfassenden Technologie-Stack abdeckt sowie ein ausgefeiltes SAP Landscape Lifecycle Management unterstützt.

Deployment-Automation für die Hybrid-Cloud-Nutzung

Viele S/4-On-premises-Kunden greifen verstärkt auf Public-Cloud-Services zurück. Zwar sind Infrastruktur-Services für ein SAP-Environment schnell gebucht, doch dessen Aufsetzen und der Betrieb erfordern ausgefeilte Software.

Topthema S/4-Migration

Als enger SAP-Wegbegleiter ist SUSE auch in diesem Jahr im Rahmen der SAPHIRE NOW wieder mit von der Partie. Ein Topthema: die Migration von SAP ERP ECC hin zu SAP S/4HANA mit SUSE-Lösungen.

Linux-Premium-Zertifizierung als SAP Endorsed App

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Suse bietet nun eine Endorsed App für SAP-Software an: Suse Linux Enterprise Server for SAP Applications. Was es mit dieser Premium-Zertifizierung auf sich hat.

Kubernetes-Container treiben Digitalisierung voran

Linux Kolumne

Durch die Übernahme des Kubernetes-Container-Management-Spezialisten Rancher Labs ergeben sich für Suse-Kunden neue Möglichkeiten, die Digitalisierung auf der Grundlage von Kubernetes zu forcieren.

Ready für die Hybrid-Cloud-Nutzung

Linux Kolumne

Mit der jüngsten Ankündigung von SAP, das gesamte Lösungsportfolio noch stärker in Richtung Cloud auszurichten, ist der weitere S/4-Hana-Einsatz in der Betriebsvariante Hybrid Cloud vorgezeichnet.

Linux-Management und darüber hinaus

Linux Kolumne

Die Hana-Nutzung schreitet weiter munter voran. Und damit für viele SAP-Anwenderfirmen die Verwendung von Linux als Betriebssystemplattform. Mit eine zentrale Rolle spielt dabei der Einsatz von Systemmanagement-Software.

Zusätzlicher Linux-Schub

Linux Kolumne

Nach wie vor steht thematisch in der SAP-Community die Transformation von ERP/ECC auf S/4 Hana im Mittelpunkt. Es lohnt sich aber, einen Blick auf die Mittelstandslösung SAP Business One on Hana zu werfen.

Frische Linux-Wegmarke

Linux Kolumne

Suse Linux Enterprise Server for SAP Applications in der Version 15 SP2 ist da und weist sowohl für den On-premises- als auch den Cloud-Einsatz als frische Linux-Wegmarke zahlreiche Neuerungen auf.

Downtimes implodieren

[shutterstock.com: 717028714, Gearstd]

Seien es geplante oder ungeplante Downtimes – Unternehmen haben sich mit Systemverfügbarkeiten zu beschäftigen. Technologien beziehungsweise Infrastrukturkomponenten können das Ziel von „Near-Zero Downtime“ unterstützen und so eine bessere SAP-Nutzung für das Business erreichen.

SAP in der Public Cloud mit Suse

[shutterstock.com: 384283480, AFANASEV IVAN]

Ähnlich wie bei On-premise zählen Suse-Lösungen for SAP heute im Public-Cloud-Umfeld zu den empfohlenen und bevorzugten Partnersystemen für den SAP-Einsatz. Ein Schlaglicht auf Suse-for-SAP-Lösungen, die sich über die maßgeblichen „SAP-Public-Cloud-Serviceprovider“ beziehen lassen.

Linux-Themen und virtuelle Kundenveranstaltungen

Linux Kolumne

Sapphire Now Converge und Susecon Digital 2020 wurden als Kundenveranstaltungen coronabedingt virtuell im Netz abgehalten. Aktuelle Linux-Themen kamen nicht zu kurz.

Suse’s Recipe Books For Hana-Linux Clusters

[shutterstock: 1049969753, fullvector]

While some customers remain skeptical, there is mounting evidence that SAP Hana-Linux clusters simplify operations and accelerate digital transformation.

Hana-Linux-Cluster liegen im Trend

Linux Kolumne

Es gibt Auguren, die einer Implementierung und einem Betrieb von Hana-Linux-Clustern kritisch gegenüberstehen. Viel hängt von einem bereitgestellten vorteilhaften „Gewusst-wie“ ab.

One-Linux-Plattform-Nutzung im Blick

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Welche Vorteile bringt ein One-Linux-Plattform-Einsatz? Der Nutzen ist vielfältig und reicht bis hin zu Kosteneinsparungen, wie eine Reihe von Unternehmen bezeugen kann.

T-Systems und Suse: Schub beim Hana-Linux-Einsatz

Linux Kolumne

Ein Blick auf eine besondere Partnerschaft, bei der es gelungen ist, mit Hana unter Linux dieselbe Zuverlässigkeit bereitzustellen wie im traditionellen Datenbankumfeld.

Auch bei SAP Data Intelligence gehört Linux dazu

Linux Kolumne

Mit SAP Data Intelligence reichert der Walldorfer Softwarekonzern die Lösung SAP Data Hub vorteilhaft und nachhaltig an. Kubernetes ist gesetzt – und Linux ist ebenfalls im Einsatz.

Rückenwind für Containerisierung

Linux Kolumne

Die Containerisierung mit Kubernetes hält im SAP-Umfeld Einzug. Nach dem Erfolg von SAP Data Hub ist jetzt Hana dran. Linux und damit auch Suse sind ganz vorn mit dabei.

Linux-Package stellt auch HA-Funktionalität bereit

Linux Kolumne

Funktioniert die SAP-Infrastruktur oder Komponenten davon nicht richtig oder gar nicht mehr, stehen auch mit SAP unterstützte Prozesse auf dem Spiel. Ein praxisgerechtes Linux-Package beinhaltet auch High-Availability-Funktionalität.

Linux-Bonuspack macht SAP-Hana-Mover froh

Linux Kolumne

Diskussionen, ob ein Linux-only beim SAP-Hana-Einsatz den richtigen Weg darstellt, sind quasi durch. Unabhängig davon, um welchen Any-DB-Hana-Move es sich handelt. Kunden profitieren von einem Linux-Bonuspack.

Daseinsfürsorge für die Linux-Hana-Nutzung

Linux Kolumne

Tuning oder Optimierungen von SAP-Systemen zählen zu einer Art Daseinsfürsorge, damit alles läuft, wie es laufen sollte. Gut, dass es Helfer in Form von Tools gibt.

Containerisierung: Kraftverstärker zur Steigerung des Business-Nutzens

Containerisierung: Kraftverstärker zur Steigerung des Business-Nutzens

Auch für SAP-Anwenderunternehmen steigt die Bedeutung von Container-Technologien wie Kubernetes. Ein Einsatzfeld stellt die innovative SAP-Lösung SAP Data Hub dar, bei der SUSE CaaS Platform – neben SUSE Linux Enterprise Server (SLES) Micro OS als Open-Source-Solution – ein Kernelement der SAP-Systemlösung darstellt. Die Containerisierung erhöht den Business-Nutzen.

Hana on Azure und Linux on Azure

Linux Kolumne

Der Rückgriff von Unternehmen im Rahmen ihrer Hybrid-Cloud-Strategie auf SAP Hana oder S/4 on Microsoft Azure nimmt zu. Und damit auch der Linux-on-Azure-Einsatz – eine erfolgreiche Kooperation von Microsoft und Suse.

Linux und Kubernetes stützen das Intelligent Enterprise

Linux Kolumne

„The Intelligent Enterprise“ ist bei SAP-Anwenderunternehmen angekommen. Bei der Umsetzung braucht es „Intelligent Infrastructures“. Linux und weitere Kubernetes bilden die Stützpfeiler.

Hana Large Instances und Linux auf Azure

Linux Kolumne

On-prem hier, Public Cloud dort. Vor Jahren noch undenkbar, greifen heute immer mehr SAP-Kunden auf das Hybrid sowie Multi Cloud Computing zurück. Linux unterstützt dabei auch SAP Hana Large Instances auf Microsoft Azure.

Vorteilhafte Vielfachnutzung

Vorteilhafte Vielfachnutzung

In SAP-Infrastrukturen fungieren Linux als Betriebssystemplattform sowie weitere Open-Source-Technologien als Kernelemente. Sowohl für den Cloud- als auch für den On-prem-Einsatz. Damit sind sie für das hybride Multicloud-Zeitalter gerüstet.

Hybrid SAP-Cloud-Computing ready

Linux Kolumne

Immer mehr SAP-Bestandskunden haben den Hybrid- sowie Multicloud-Computing-Einsatz fest im Blick. Linux fungiert dabei als Fundament – auch im Zusammenspiel etwa mit Container-Technologien wie Kubernetes.

Automatisiertes SAP-Infrastruktur-Deployment

Linux Kolumne

Ein ausgefeiltes Linux-Plattformmanagement beflügelt den SAP-Hana-Einsatz. Voraussetzung: eine funktional breit angelegte Systemmanagement-Software, die auch die Automation eines SAP-Infrastruktur-Deployments unterstützt.

Linux und Hana/Persistent Memory im Data-Center

Linux Kolumne

Das innovative Miteinander von SAP, Intel und Suse markiert mit der Nutzung von Persistent Memory beim Hana-Einsatz zusammen mit Linux in Rechenzentren einen neuen Meilenstein.

Happy Birthday SAP Linux Lab!

Linux Kolumne

In diesem Jahr feiert das SAP Linux Lab sein 20-jähriges Bestehen. Suse war von Anfang an mit an Bord. Highlights der zwei Dekaden.

Linux fungiert als probater Brückenbauer

Linux Kolumne

Sowohl bei Hana oder SAP S/4 Hana als auch bei Themen der Data-Center-Transition oder des Cloud Computings wird Linux immer bedeutsamer.

Linux: Ein Eckpfeiler für Software Defined Infrastructure

Linux Kolumne

Über Hana oder S/4 Hana hinaus: Bei der Data-Center-Transition in Richtung Software Defined Infrastructure stellen Linux und weitere Open-Source-Lösungen wichtige Eckpfeiler dar.

Gemacht für den Hybrid-Cloud-Einsatz

Gemacht für den Hybrid-Cloud-Einsatz

Im Rahmen von Hybrid-Cloud-Szenarien ist es von Vorteil, Komponenten zu nutzen, die eine Technologiekonsistenz sicherstellen. Mit Suse Linux Enterprise for SAP werden Deployments und Transitions von SAP-Anwendungen sowohl on-premise als auch off-premise unterstützt.

Linux macht vor dem gesamten Mittelstand nicht halt

Linux Kolumne

Die Kombination SAP Hana und Linux weitet sich im breiten Mittelstand stetig aus. Auch bei kleineren Unternehmen, die dem Bereich Small Medium Enterprises (SME) zugeordnet werden.

SLES 15 for SAP Applications: Brückenbauer und mehr

Linux Kolumne

SAP Hana und Linux haben sich längst zu einem erfolgreichen Tandem entwickelt. Jetzt ist Suse Linux Enterprise Server (SLES) for SAP Applications 15 da. Mit innovativer multimodaler Funktonalität und Erweiterungen für den Hana-Einsatz.

Hana, Linux und Blockchain

Linux Kolumne

Bei dezidierten Geschäftsprozessen auf Blockchain zu setzen, macht absolut Sinn. SAP unterstützt Unternehmen aus diversen Branchen mit Blockchain Services. Hana und Linux sind quasi Blockchain-kompatibel.

Technologieneuerungen aus guten Gründen

Linux Kolumne

Schnell hat sich Linux bei SAP-Bestandskunden etabliert. Schließlich setzt Hana den Linux-Einsatz voraus. Der Einsatz weiterer Neuerungen bei der Infrastruktur hält bereits Einzug.

SAP Data Hub, Linux und Container as a Service (CaaS)

Linux Kolumne

Datenverwaltung, Datenintegration und Datenorchestrierung stehen bei SAP Data Hub im Mittelpunkt. Unterfüttert wird die Lösung infrastrukturseitig mit Linux, aber auch mit modernster Containertechnologie.

Live/Online-Patching beim Linux-Enterprise-Einsatz

Linux Kolumne

Bereits Realität ist ein Live- oder Online-Patching des Linux-Kernels im Enterprise-Umfeld – ohne typische System-Stop-and-go-Szenarien. Ausgefeilte Management-Software fungiert als zusätzlicher Nutzenbringer.

Spectre, Meltdown und Hana

Spectre, Meltdown und Hana

Die allgemein als „Spectre“ und „Meltdown“ bekannte Familie von Sicherheitslücken in Hauptprozessoren können wir mit Fug und Recht als den schwerwiegendsten Einschnitt in der Entwicklung der IT der vergangenen 50 Jahre bezeichnen.

Wie Linux den Großeinsatz von S/4 Hana unterfüttert

Linux Kolumne

Immer mehr Groß- und Größtunternehmen schwenken auf S/4 Hana ein. Inwieweit unterstützt Suse Linux SLES for SAP diese SAP-Anwendergruppe mit ihren großen, komplexen SAP-Systemen?

Hana und Linux passen zusammen

Linux Kolumne

Etliche SAP-Bestandskunden vollziehen die Hana- oder S/4-Hana-Transition in diesem Jahr oder leiten sie ein – was auch bedeutet: künftig Linux zu verwenden. Eine Standortbestimmung.

HA und DR beim SAP-Hana-Linux-Einsatz

Linux Kolumne

Wer als SAP-Kunde seit jeher auf High Availability und Disaster Recovery gesetzt hat, will notabene bei Hana oder bei Hana-basierten Lösungen darauf nicht verzichten. Ein Blick hinter Anwenderkulissen, wie eine HA-/DR-Nutzung funktioniert.

Digitalisierung: Die Technologien sind da – warum sie nicht nutzen?

Linux Kolumne

Es gibt für SAP-Anwender gewisse Aufholnotwendigkeiten bei der Digitalisierung. Das brachte die neue DSAG-Umfrage ans Licht. Infrastrukturinnovation dafür – Standards auf Open-Source-Basis – steht bereit. Man muss sie nur nutzen.

Hana und Linux on Power: Von Big zu Little Endian

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Mit der Verfügbarkeit von Hana 2.0 und Suse Linux SLES for SAP 12 auf Hana-on-Power-(HoP)-Systemen wurde die Byte-Reihenfolgeverarbeitung von Big auf Little Endian umgestellt. Was das bedeutet.

SLES for SAP Applications empfohlen für Hana 2.0

Linux Kolumne

Hana 2.0 steht für eine ganze Reihe von Weiterentwicklungen oder Änderungen. Auch was die Nutzung sowie die Support-Matrix von Suse Linux Enterprise Server for SAP Applications anbelangt.

Gesetzte Eckpfeiler

Suse Logo , Copyright by Suse

Der Umstieg auf Hana und Hana-basierte SAP-Lösungen wie S/4 bedeutet einen Switch in Richtung Linux und Open Source – Suse: SLES for SAP Applications, Suse OpenStack Cloud und SAP-Suse-Co Development Cloud Foundry.

DevOps nicht nur für die SAP Cloud Platform

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Bei der SAP Cloud Platform ist das DevOps-Modell für Applikationsentwicklung und -bereitstellung ein Faktum. Linux spielt dabei ebenso eine gewichtige Rolle wie OpenStack und Cloud Foundry, neuerdings auch das Virtualisierungsthema Container.

SAP/SLES for SAP und Public Cloud: Amazon, Microsoft und Google geben Gas

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Wer will, kann Infrastructure-as-a-Service-Dienste (IaaS), etwa Hana im Kombination mit Suse SLES for SAP Applications, gleich über drei Public-Cloud-Branchenschwergewichte bzw. Cloud-Plattformen beziehen: Amazon/AWS, Microsoft/Azure und Google/GCP.

Neben Suse Linux und OpenStack: Software Defined Storage für Hana

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

SAP-Rechenzentren wandeln sich immer mehr zu Software-Defined-Data-Centern. Neben Linux, OpenStack oder dem Suse Manager wird von Suse nun mit Partnern die SDS-Lösung Suse Enterprise Storage auf Ceph-Basis für den Hana-Einsatz bereitgestellt.

Blick zurück und nach vorn – Suse feiert 25-Jahr-Jubiläum

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Suse hat die Linux-Durchdringung beim IT-Enterprise-Einsatz entscheidend mitgeprägt. Im SAP-Umfeld im Besonderen. Dieses Jahr feiert der Open-Source-Pionier Suse sein 25-Jahr-Firmenjubiläum. Ein Blick zurück und nach vorn.

Suse mit Linux, OpenStack und Cloud Foundry

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Die SAP-Cloud-Nutzung steigt kontinuierlich. Infrastrukturseitig nehmen bei SAP Cloud-Architektur Linux, OpenStack und Cloud Foundry tragende Rollen ein.

SLES for SAP Applications 12: Neuer Ankerpunkt bei der SAP-Linux-Nutzung

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Mit SLES for SAP Applications 12 schlägt Suse ein weiteres Kapitel bei der SAP-Linux-Nutzung auf. Neue Features optimieren den Mission-Critical-SAP-Einsatz.

Suse unterfüttert HCP-Strategie mit OpenStack Cloud 7

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

4000 Kunden und 500 SAP-Partner greifen bereits auf die Hana Cloud Platform (HCP) zurück. Basis dabei: Linux, OpenStack (IaaS) und Cloud Foundry (PaaS). Dabei unterfüttert Suse die HCP-Strategie mit der OpenStack-Cloud-Lösung in der neuen Version 7.

HCP: Linux, OpenStack und Cloud Foundry sind gesetzt

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Die Hana Cloud Platform (HCP) rückt immer mehr ins Rampenlicht. Linux, OpenStack (IaaS), Cloud Foundry (PaaS) und auch Hadoop spielen bei der HCP eine gewichtige Rolle. SAP und Suse stellen dabei die Konnektivität von PaaS und IaaS sicher.

Als Suse das Unternehmens-Linux erfand

Open-Source

Linux wird 25 Jahre alt, Suse gratuliert. Seit 24 Jahren treibt das Chamäleon Linux voran, vor 16 Jahren trug Suse Linux als Erster in die Unternehmenswelt. Ein Rückblick auf Linux-Labore und das erste Mal im Mainstream.

Hana-HA-Cluster-Funktionalität einfach nutzen

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

IT-Verantwortliche kommen um den Einsatz von Cluster-Management-Software zur Sicherung der Hana High Availability (HA) nicht umhin. Durch die bereitgestellte Automatisierung erhöhen sich die SLAs, zudem vereinfacht sich die Cluster-Nutzung generell.

Paradigmenwechsel beim Patching

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Kann es sein, dass beim Einspielen von Security Patches faktisch die gesamte IT stillsteht und sich womöglich wichtige unternehmenskritische Anwendungen eine Zeit lang nicht nutzen lassen? Ein Plädoyer für die Verwendung neuer Patching-Konzepte.

Open Source macht Digitalisierung Beine

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Für das Gros der SAP-Kunden ist die digitale Transformation ein absolutes Topthema, hat eine DSAG-Studie zutage gefördert. Aus guten Gründen spielen Open-Source-Lösungen – und Linux im Speziellen – bei Digitalisierungsvorhaben eine gewichtige Rolle.

Suche und Nutzung von Zusatzlösungen leichtgemacht

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Wer weiß schon, von wem es welche Zusatz- oder Ergänzungslösungen für den Hana-Einsatz genau gibt und was sie bieten? Suse Connect hilft weiter.

Eng verbunden

[shutterstock.com:310989119, Lightspring]

Mit Connect Framework bewährt sich Suse Linux Enterprise for SAP Applications einmal mehr als De-facto-Standard für HA und DR mit Hana. Die Echtzeitmonitoring-Lösung Datavard CanaryCode stellt sicher, dass die Disaster Recovery im Ernstfall verfügbar ist. Jetzt gibt es eine Suse-Datavard-Integration.

Open Source: ein Eckpfeiler der Digitalisierung

[shutterstock.com:440913526, urfin]

Anwenderunternehmen sind angehalten, mit der digitalen Transformation ein neues Kapitel beim SAP-Einsatz aufzuschlagen. Ausgemachter Mainstream dabei: die Nutzung von Hana und S/4 Hana als „Digital Core“. Auf der Veränderungsagenda ebenfalls: neue oder andere IT-Infrastrukturtechnologien und Providermodelle. Sie werden von Suse mit mehreren passgerechten Open-Source-Lösungen unterstützt.

Simplified Operations

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Eine Frage schlägt bei Diskussionen immer wieder auf: Welche Unterstützung wird beim Hana-Einsatz in puncto Betrieb (Simplified Operations) konkret geboten? Die Antwort: Von Linux-Seite jede Menge.

Hohe Hana-Leistung – Optimum Performance

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Damit sich der Hana-Einsatz lohnt, ist es evident, dass eine konstant hohe Performance bereitgestellt wird. Wer auf Suse setzt, bekommt leistungssteigernde Features frei Haus.

Hana Data Center und Zero Downtimes

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Bei Hana stehen für IT-Infrastruktur- und -Betriebsverantwortliche zwei Fragen obenan: Wie lassen sich Downtimes minimieren und wie können optimale High-Availability- und Disaster-Recovery-Szenarien beim Hana-Einsatz abgebildet werden?

PaaS-Industriestandard Cloud Foundry

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Die SAP-Platform-as-a-Service-(PaaS-)Nutzung auf HCP-Grundlage (Hana Cloud Platform) legt vehement zu. Als Mitglieder der Cloud Foundry Foundation forcieren SAP und Suse gemeinsam die Koppelung von PaaS und IaaS (Infrastructure as a Service).

Innovation aus dem Software Defined Data Center

Open-Source

Ein Großteil der deutschen Unternehmen sieht die Digitalisierung als Chance. Ein dynamisches Rechenzentrum ist dabei das A und O, um erfolgreich zu sein: Mit einem Software Defined Data Center und DevOps wird die IT zum Treiber der Innovation.

SLES inside SAP

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Tatsachen geschaffen bei Linux hat SAP intern. Für die Bereitstellung von Server Workloads vertraut der Konzern in seinen Rechenzentren auf die Betriebssystemplattform Suse Linux Enterprise Server (SLES). Hana Enterprise Cloud Service inklusive.

SAP-Open-Source-Innovator

2015

Neue Business Cases und erweiterte SAP-Anwendungsoptionen befeuern Hana und die S/4-Nutzung. Dazu braucht es Änderungen bei SAP-IT-Infrastrukturen und Betriebsmodellen. Mit SLES, Suse OpenStack Cloud und Suse Manager unterstützt Suse Mission-critical-Hana- und S/4-Einsätze.

OS-Infrastruktur: Monitoring und Administration für Hana

Linux Kolumne

Verwaltung, Steuerung und Kontrolle von IT-Landschaften und einzelner Komponenten gehören seit jeher zum System- oder auch Enterprisemanagement. Im Themenstack der Hana-Data-Center-Readiness ist das Montoring bzw. die Administration fest verankert. Einen Fokus darauf aus OS-Infrastruktursicht.

Nutzenstifter

Linux Kolumne

Etliche Neuerungen stellt das kürzlich erschienene SLES 11 SP 3 for SAP Applications Anwendern bereit – inklusive Hana-zentrierten Features. Im Folgenden ein Überblick über die wichtigsten neuen Linux-Betriebssystemplattformfunktionen.

Mainstream

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Enterprise Computing ohne Open Source ist so etwas wie ein Fisch ohne Wasser. Beim SAP-Einsatz hat sich Linux als Betriebssystemplattform etabliert. Und als Cloud-Plattform gilt Openstack als Mainstream. Doch was hat es mit Openstack auf sich? Warum forciert Suse die Verbreitung von Openstack für Enterprise Computing? Und: Wie ist Openstack im Zusammenhang mit SAP zu sehen?

Eng verzahnt

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Blickt man auf die Top-Themenliste verschiedener Marktwatcher, so stehen Big Data und Cloud Computing ganz oben. Was ist bei der Umsetzung von Big Data und Cloud im SAP-Umfeld aus Infrastruktursicht von Bedeutung? Was passt wie zusammen? Welche Rolle spielen Suse Cloud, Hana und Hadoop?

Cloud-festes Fundament

Linux Kolumne

Mit dem Hana Enterprise Cloud Announcement Anfang Mai setzt die SAP ihre Cloud-Strategie weiter konsequent um und forciert zugleich die Hana-Durchdringung. Suse unterfüttert mit einer ausgefeilten Plattform, bei der mehrere Komponenten zum Tragen kommen, die SAP Hana Enterprise Cloud.

Problemlöser Schichtenmodell

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Bei einer Unix-Linux-Migration und einer Eins-zu-eins-Übertragung der Unix-SAP-Architektur können die Datenbanklizenzkosten durch die hohe Anzahl der Intel Cores explodieren. Dem kann durch die Verwendung eines Schichtenmodells begegnet werden.

Blick zurück und weiter nach vorn

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Das SAP Cloud Computing schlägt auf. Haben Sie gewusst, dass sich der SAP Cloud Enabler LVM historisch vom Adaptive Computing Controller, kurz: ACC, ableiten lässt – dessen Erstimplementierung zum Jahrtausendwechsel unter Suse Linux stattfand? Ein Blick zurück lohnt, um den Blick voraus zu schärfen.

Hand in Hand – und weit voraus

Pinguin am Fernsehern mit Aufschrift "Linux"

Vermutlich geht der Hana-Verbreitungsgrad schneller vonstatten, als viele gedacht hatten. Im BW-Umfeld ist es fast schon gang und gäbe, klassische Systeme durch Hana zu ersetzen. Suse unterfüttert den Erfolg der SAP-In-memory-Technologie als eine Art SAP-Applikationskomplettunterstützer mit.

Enge Ketten gesprengt

Linux Kolumne

Wer Lösungen der Business Suite – oder die darauf basierenden All-in-One-Mittelstandslösungen – einsetzt, hat bekanntlich seit jeher bei der Betriebssystemplattform Wahlfreiheit. Diese Option gibt es seit geraumer Zeit auch für Business-One-Anwender. Dank SAP Hana können sie fortan die Vorteile von Linux nutzen.

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. 

Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb.

Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Alle Informationen zum Event finden Sie hier:

SAP Competence Center Summit 2024

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Reguläres Ticket:

€ 590 exkl. USt.

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.