Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

E-3 Rubrik: IT Management

Informationstechnologie, IT-Architekturen und Infrastruktur sowie Algorithmen und Datenstrukturen sind für den Betrieb von SAP-Software unerlässlich.

Die aktuelle Studie „Data, BI and Analytics Trend Monitor 2024“ von Barc zeigt die Trends im Bereich Datenmanagement, Business Intelligence sowie Analytics und stützt sich auf die Antworten von über 2300 Nutzern, Beratern und Softwareanbietern.
Dass Automatisierungslösungen für die SAP-Basis auch Rationalisierungsvorteile bringen, ist inzwischen nachweislich bekannt. Auch für das SAP-Basis- oder das Infrastruktur-Personal bringen sie einen nicht zu unterschätzenden Zusatznutzen.
Das Data Mesh gilt als zukunftsorientierte Lösung für ein effektives Datenmanagement in immer komplexer werdenden Systemlandschaften. Was ist das Besondere an diesem Ansatz und wie setzt man ihn erfolgreich um?
Eine Ransomware-Attacke auf die IT-Infrastruktur war für das international tätige Familienunternehmen der Anlass, eine explizite SAP-Sicherheitslösung anzuschaffen.
Als Ergänzung zu den bestehenden SAP-Angeboten von OVH bietet Hana on Private Cloud Systemintegratoren das Beste aus beiden Welten: Hana-zertifizierte Server, die auf der Private-Cloud-Infrastruktur von OVH laufen, um höchste Sicherheits- und Datenschutzstandards zu gewährleisten.
In einer Ära, in der künstliche Intelligenz immer stärker in den Vordergrund tritt, präsentiert Sysparency den weltweit ersten vollautomatischen und digitalen SAP-Berater, der auf KI-Technologie basiert.
Unter Ex-SAP-Technikvorstand Vishal Sikka galt für Hana die Strategie Intel only. Weil aber die Intel-Prozessoren Universalgenies sind, unterliegen sie im Datenbankbereich den spezialisierten Prozessoren von IBM.
Viele Unternehmen betreiben ihr SAP EWM noch immer auf SCM. Mit einem strukturierten Ansatz gelingt die reibungslose Migration nach S/4. SAP Extended Warehouse Management ist die strategische Lösung für eine komplexe Lagerverwaltung.
Wie vielen Lesern bereits bekannt sein dürfte, ist die Absicherung des SAP-Gateways von entscheidender Bedeutung für die Sicherheit von SAP-Systemen. Aber was kann passieren, wenn das Gateway falsch oder unsicher konfiguriert ist?
Um das Gefährdungspotenzial von SAP-Landschaften einschätzen zu können und mögliche Angriffspunkte zu identifizieren, gibt es zahlreiche Maßnahmen, bei denen es eine Herausforderung darstellt, den Überblick zu behalten.
Das Filmzitat stammt aus Casablanca. Kein anderer Film ist bis heute öfter zitiert als Michael Curtiz’ Meisterwerk. Jeder kennt mindestens ein Zitat aus Casablanca, selbst wenn man den Film vielleicht nie vollständig gesehen hat.
Angesichts des Arbeitskräftemangels in allen Branchen gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um nach Alternativen zu suchen. Eine dieser Optionen ist die Automatisierung, die dazu beitragen kann, den Druck auf unterbesetzte Unternehmen und überlastete Mitarbeiter zu verringern. In einem Interview mit dem E3-Magazin erklärt Devin Gharibian-Saki von Redwood, wie Workload Automation genau das leisten kann.
Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb. Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Mit Ausstellung, Fachvorträgen und viel Gesprächsbedarf erwarten wir wieder zahlreiche Bestandskunden, Partner und Experten in Salzburg. Das E3-Magazin ladet zum Lernen und Ideenaustausch am 5. und 6. Juni 2024 nach Salzburg ein.

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Tickets

Early-Bird-Ticket - Erhältlich bis 29.03.2024
EUR 440 exkl. USt
Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt

Jetzt Early-Bird-Ticket sichern!

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.