Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

E3 Rubrik: Manager Magazin Edition

Artikel aus der E-3 Edition als Beilage im Manager Magazin September 2021

Viele Unternehmen nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung, um die Kernprozesse zu optimieren. SAP erhöht die Veränderungs- geschwindigkeit bei ihren Kunden durch den Wechsel auf S/4 sowie cloudbasierte Lösungen.
Viele Unternehmen stehen vor dem Dilemma: die digitale Transformation revolutionär vorantreiben oder das Erreichte bewahren und absichern. Hinzu kommen organisatorische und technische Herausforderungen im SAP-S/4-Releasewechsel.
Die Zukunft liegt in den Daten. Der Digitalisierungsschub der vergangenen Monate legt davon ein eindrucksvolles Zeugnis ab. Doch wer seine Historie vernachlässigt, wird auch die Zukunft verspielen.
Integration ist elementarer Bestandteil einer erfolgreichen Digitalisierung, sagt der ERP-Trend-Check 2021 des Bitkom-Verbandes. Werden Prozesse ganzheitlich abgebildet, dann entsteht eine durchgängige Automatisierung, und Daten werden systemübergreifend genutzt.
Das hat sich SAP-Partner Rödl & Partner gefragt und zusammen mit dem Analysten Lünendonk eine Studie aufgesetzt. Rödl & Partner berichtet, auf welche Herausforderungen Bestandskunden bei der S/4-Hana-Transformation stoßen und wie diese bewältigt werden.
Mit dem Erfolgsmodell Corporate Business Solutions und der Hochleistungskultur der Kunden schreibt cbs eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte mit strategischen Wettbewerbsvorteilen auf dem Weg zum globalen Marktführer.
Wer sein Unternehmen für die Zukunft rüsten will, sollte besser heute als morgen die Digitalisierung vorantreiben. Das gilt insbesondere für die Buchhaltung – traditionell ein eher konservativer Unternehmensbereich, der gerne an bewährten Abläufen festhält.
Kein anderes SAP-Thema ist mit ähnlich vielen Emotionen verbunden wie das Lizenzmanagement. Hier treten CFO und CIO gemeinsam gegen SAP an, weil es gilt, das eigene Unternehmen langfristig vor Schaden zu schützen.
Der Beyond-Brownfield-Ansatz von SAP-Partner Consilio soll nicht nur frühere Investitionen sichern, sondern will durch die passende Prozess- und Systemoptimierung nach der Conversion auch echten Mehrwert im Unternehmen schaffen.
Die Herausforderung für nachhaltigen Erfolg – also Continuous Improvement – ist eine ganz andere Aufgabe als ein ERP-Releasewechsel, Datenbank-Upgrade oder ein Umzug in die Cloud. Die digitale Transformation ist der kontinuierliche Relaunch der Geschäftsprozesse. Es ist der Dominoeffekt. Eines ergibt das andere und der SAP-Bestandskunde sollte für diese Reise einen verlässlichen Partner an der Seite…
Im aktuellen E-3 Kurzinterview nimmt xSuite-CEO Matthias Lemenkühler Stellung zu den Aufgaben der Digitalisierung während der Pandemie, zu den Fragen „Cloud first“ oder „Cloud only“ und wie es um unser papierloses Arbeiten wirklich steht.

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. 

Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb.

Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Alle Informationen zum Event finden Sie hier:

SAP Competence Center Summit 2024

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Reguläres Ticket:

€ 590 exkl. USt.

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.