Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

Competence Center Summit

Die SAP-Basis wird in den kommenden Jahren über den Erfolg der S/4-Conversion entscheiden, denn an der Basis können die Herausforderungen bezüglich SAP-Lizenzen, Personalmangel und digitaler Transformation gelöst werden.
Peter M. Färbinger, E3 Magazin
16. März 2023
ChefredakteurFin.jpg
avatar

Basislösungen für den Releasewechsel

Das Customer Competence Center (CCC) und Customer Center of Expertise (CCoE) haben eine erfolgreiche Vergangenheit und auch heute noch eine hohe Bedeutung. Nur eine stabile Basis und Infrastruktur garantieren den Erfolg eines SAP-Systems. Der SolMan hat sich in den vergangenen Jahren zum wichtigsten Garanten eines innovativen SAP-Betriebs entwickelt. Der SolMan war das Schweizer Taschenmesser für die SAP-Basis-Mitarbeiter und legte den Grundstein für weitere Erfolge.

Cloud ALM

ALM ist die logische Metamorphose des SolMan für eine hybride Systemlandschaft aus Private und Public Cloud. Die Private Cloud ist die Antwort für die SAP-Bestandskunden mit aktuellen On-prem-Konzepten, während die Public Cloud der Startpunkt für Greenfield-Projekte von innovativen Neukunden sein wird. Jede Art von SAP-Systemlandschaft braucht aber ein oder mehrere Verwaltungswerkzeuge. Die Antwort von SAP heißt ALM. Partner ergänzen dieses Angebot durch Werkzeuge für Monitoring, Automatisierung, Lizenzvermessung, Datenmanagement und Transportmanagement.

Personalmangel

Auch an der SAP-Basis ist die schwierige Situation am Personalmarkt spürbar. Der Competence Center Summit kann darauf mit der Präsentation von Werkzeugen und Methoden eine Antwort geben. Wird die Basismannschaft durch Monitoring, Testautomation, automatische Systemcopy und weitere Automatisierungswerkzeuge entlastet, dann entspannt sich auch die kritische Personalsituation.

Lizenzmanagement

Zu den Aufgaben der SAP-Basis gehört auch die Planung des Releasewechsels und dieser wird in Richtung Hana und S/4 nicht ohne eine Neubewertung der Lizenzen erfolgen können. SAP bietet natürlich mehrere Möglichkeiten, den besten Weg findet der SAP-Bestandskunde aber erst nach detaillierter Analyse der eigenen Situation. Ohne Expertenhilfe gibt es jedoch kaum ein Weiterkommen. Hier beruht der Erfolg auf der Erfahrung vieler Projekte. Auf dem Competence Center Summit gibt es das Wissen um den bestmöglichen Lizenzvertrag mit SAP.

Datenstrukturen

Die S/4-Conversion fordert von der SAP-Basis nachhaltige Konzepte für das Datenmanagement. Es gilt sowohl Archivierungskonzepte als auch die Datenverwaltung für den operativen Betrieb zu planen. Fachvorträge zum Thema Datenmanagement innerhalb und außerhalb von SAP-Systemen mit transparentem Zugriff auf die Historie aus S/4 werden auf dem Competence Center Summit angeboten. Hier ist die SAP-Basis ganz besonders gefordert.

Aufgaben und Zukunft des CCC/CCoE

Neben den aktuellen Themen wie BTP, Embedded Steampunk und Abap, SolMan und Cloud ALM, Signavio und Testautomatisierung und vielen mehr hat das CCC/CCoE als Organisationseinheit einen unabkömmlichen Platz in der SAP-Infrastruktur. Einen ersten Einblick liefert das E-3 Gespräch von vergangenem Jahr, siehe YouTube-Videostream. Die zahlreichen Fachbeiträge im aktuellen Newsletter und das kommende E-3 Extra im April verdeutlichen die Wichtigkeit der SAP-Basis-Arbeit.

Jetzt zum Competence Center Summit 2023 anmelden und alles Basiswissen erlangen!

avatar
Peter M. Färbinger, E3 Magazin

Peter M. Färbinger, Herausgeber und Chefredakteur E3-Magazin DE, US und ES (e3mag.com), B4Bmedia.net AG, Freilassing (DE), E-Mail: pmf@b4bmedia.net und Tel. +49(0)8654/77130-21


Schreibe einen Kommentar

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. 

Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb.

Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Alle Informationen zum Event finden Sie hier:

SAP Competence Center Summit 2024

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Reguläres Ticket:

€ 590 exkl. USt.

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.