Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

Buchvorstellung – Artificial Investment?

Chatbots, Quantencomputing, Gesichtserkennung, sprachbasierte Systeme: Der KI-Einsatz für Finanzen, HR, Handel und Produktion ist vielversprechend. Aber wann rechnen sich die Investitionen?
E-3 Magazin
7. Dezember 2018
Buchvorstellung - Artificial Investment?
avatar

In ihrem neu erschienenen Buch „Künstliche Intelligenz – Mit Algorithmen zum wirtschaftlichen Erfolg“ gehen die Herausgeber Prof. Peter Buxmann und Holger Schmidt der Frage nach den ökonomischen Effekten von Machine Learning und künstlicher Intelligenz nach.

Das Buch soll dabei helfen, die neuen Technologien und Anwendungspotenziale der künstlichen Intelligenz besser zu verstehen und einzuordnen. Neben einer ausführlichen und verständlichen Vermittlung grundlegender Kenntnisse und ökonomischer Effekte der künstlichen Intelligenz enthält es viele Anwendungsbeispiele bekannter Unternehmen.

Konzerne wie Amazon, IBM, Microsoft, SAP oder VW lassen die Leser in ihre KI-Labors schauen und erklären konkrete Projekte zu Themen, wie beispielsweise Chatbots, Quantencomputing, Gesichtserkennung, sprachbasierte Systeme oder den Einsatz von KI-Anwendungen in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Finanzen, Personalwesen, Produktion, Gesundheit sowie Logistik.

Bernd-Leukert

Das Buch richtet sich an Entscheider in Unternehmen, Studierende, Dozenten und alle, die sich ein Bild über die vielleicht wichtigste technologische Entwicklung in diesem Jahrhundert machen möchten.

Maschinelles Lernen mit SAP

SAP-Technikvorstand Bernd Leukert gewährt in seinem Beitrag über maschinelles Lernen Einblicke in die Innovationsstrategie der SAP. Dieser liegen drei Typen von Innovation zugrunde, nämlich eine kontinuierliche, eine erweiterte und eine transformative Innovation.

Er erklärt, wie Unternehmen zukünftig zu selbstoptimierenden Organisationen weiterentwickelt werden könnten. Ihr Angebot für maschinelles Lernen hat die SAP in der Leonardo Machine Learning Foundation zusammengefasst. Damit sollen sich Prozesse unternehmensübergreifend effizienter gestalten lassen.

Kuenstliche-Intelligenz

avatar
E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.


Schreibe einen Kommentar

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. 

Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb.

Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Alle Informationen zum Event finden Sie hier:

SAP Competence Center Summit 2024

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Reguläres Ticket:

€ 590 exkl. USt.

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.