Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

Wie SAP in der Cloud Kosten spart und Innovation beschleunigt

Mit weniger Aufwand mehr Digitalisierung im Unternehmen ermöglichen? IT-Verantwortliche im Unternehmen und deren SAP-Landschaft stehen aktuell zahlreichen Herausforderungen gegenüber: Die Geschäftsführung wünscht sich Innovation und Kostentransparenz, Fachabteilungen fordern die Transformation von Prozessen und neue Digitaltools für neue Geschäftslösungen. Die SAP-Landschaft steht dabei im Mittelpunkt dieser Bemühungen. Wie kann die IT es schaffen, alle Anforderungen zu…
PlusServer GmbH
31. August 2021
avatar

Mit weniger Aufwand mehr Digitalisierung im Unternehmen ermöglichen? IT-Verantwortliche im Unternehmen und deren SAP-Landschaft stehen aktuell zahlreichen Herausforderungen gegenüber: Die Geschäftsführung wünscht sich Innovation und Kostentransparenz, Fachabteilungen fordern die Transformation von Prozessen und neue Digitaltools für neue Geschäftslösungen. Die SAP-Landschaft steht dabei im Mittelpunkt dieser Bemühungen.

Wie kann die IT es schaffen, alle Anforderungen zu erfüllen und zugleich eine einheitliche Digitalisierungsstrategie zu verfolgen? Wie können IT-Verantwortliche die SAP-Landschaft für die Aufgaben der Zukunft fit machen, ohne die SAP-Kosten in die Höhe zu treiben? Tatsächlich machen Investitionen allein eine über viele Jahre gewachsene und modifizierte SAP-Landschaft noch nicht automatisch zukunftsfähig. 

[adrotate banner=”304″]

Warum die Cloud im Zentrum der SAP-Strategie stehen sollte

Mit SAP in der Cloud erhalten Unternehmen den Spielraum, um die Transformation von Geschäftsprozessen zu gestalten und zugleich die Kosten transparent zu halten. Die Cloud bietet hochflexible Ressourcen nach Bedarf und der Cloud-Betreiber kümmert sich um den Betrieb und die Wartung der SAP-Landschaft.

  • IT kann sich auf Entwicklung und Innovation des Kernbusiness konzentrieren
  • Keine stetigen Investitionen in eigene Infrastruktur nötig
  • Immer den aktuellen Infrastruktur-Stack nutzen
  • Perfekte Skalierbarkeit je nach aktueller Anforderung

Ein weiterer Vorteil: Viele deutsche Unternehmen haben sich mit immer weiter angepassten SAP-Systemen in eine Art digitaler Sackgasse bewegt. Die Transition in die Cloud kann Anlass sein, die SAP-Landschaft mit externer Unterstützung zu konsolidieren und zu den Standards zurückzukehren. So werden organisch gewachsene SAP-Landschaften mit all ihren Anpassungen und Erweiterungen wieder standardkonform – der Wartungsaufwand sinkt. 

Beispielhafter Kostenvergleich zwischen On-Premise und Cloud-Betrieb über drei Jahre.

So gelingt die SAP-Transition in die Cloud

Mit dem Betrieb der SAP Basis in der Cloud können sich Unternehmen und IT voll auf die Kernaufgaben im Unternehmen konzentrieren. Mit „SAP Basis on pluscloud“ entfällt für das Unternehmen nicht nur die Wartung und Betrieb der SAP Basis. Denn PlusServer bietet hier die gesamte Palette: von der Transition und Transformation der SAP-Landschaft in die Cloud bis zum gesamten Infrastruktur-Stack inklusive Update-Service und Backups aus einer Hand. Somit ist das SAP-System jederzeit optimiert, gesichert und wird auf hochverfügbarer, SAP-zertifizierter Hardware in deutschen Rechenzentren betrieben. 

Ein dedizierter Projektbetreuer plant das gesamte Projekt von Beginn an auf Augenhöhe mit dem Kunden und koordiniert den Ablauf der einzelnen Schritte. Anschließend stellt PlusServer die notwendige Architektur der Infrastruktur bereit und implementiert die benötigten Schnittstellen. 

Über PlusServer

Seit mehr als 20 Jahren beraten und begleiten wir Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation. Als voll zertifizierter SAP-Partner bieten wir SAP-Services aus erster Hand. Damit Sie auch in Zukunft dynamisch, innovativ und souverän bleiben. Mit SAP in der deutschen pluscloud profitieren Sie von SAP- und TÜV-zertifizierten Rechenzentren, Datenschutz gemäß DSGVO und optionalen Hochverfügbarkeitslösungen. 

Jetzt informieren und beraten lassen: www.plusserver.com/produkte/sap-basis

avatar
PlusServer GmbH


Schreibe einen Kommentar

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. 

Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb.

Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Alle Informationen zum Event finden Sie hier:

SAP Competence Center Summit 2024

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Reguläres Ticket:

€ 590 exkl. USt.

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.