Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

E3 Rubrik: Advertorial

Unter dieser Kategorie finden Sie alle bei uns veröffentlichten Advertorials.

Der SAP Competence Center Summit 2024 startet in
Viele Unternehmen haben bereits mit der S/4HANA Transformation begonnen oder sind zumindest in der Planungsphase – aber bei weitem noch nicht alle. Der Fokus liegt dabei oft auf dem Modul Finance und Controlling und die SAP-Basis, da hier die weitreichendsten Veränderungen stattfinden.
Diese Behauptung stellt Tungsten Automation, vormals Kofax, auf und zeigt, wie es kostengünstiger, flexibler und sicherer geht.
Wenn ab dem 1.1.2025 jedes Unternehmen in Deutschland in der Lage sein muss, elektronische Rechnungen zu empfangen und zu verarbeiten, benötigt es Softwarelösungen, die dazu dienen, diese Vorgänge technologisch abzubilden.
Uploads oder Attachments stellen im SAP-Kontext eine besondere Bedrohung für Anwendung und Anwender dar, die mit Standard-Security-Tools nicht adressiert werden kann, sondern zur Mitigation die Verwendung einer besonderen SAP-Kernel-API erfordert.
Der Weg in die Zukunft: Soterions Bericht über GRC-Trends hebt vier zentrale Erkenntnisse und Vorhersagen hervor, die unserer Ansicht nach die Zukunft von GRC für Unternehmen, die SAP einsetzen, prägen werden.
Jede SAP-Anwendung stellt eigene Anforderungen an die IT-Plattform, was den Verbrauch von Server-, Storage- und Netzwerk-Ressourcen betrifft. Probleme mit der Performance und den Service-Levels können mehrere Ursachen haben.
Kein SAP-System gleicht dem anderen. Über die Jahre (bzw. mittlerweile Jahrzehnte) haben Anwenderunternehmen Abertausende von Anpassungen in ihren ERP-Lösungen vorgenommen, um damit die individuellen Anforderungen ihrer Fachabteilungen abzudecken – allseits bekannt als User Exits.
In einer Welt, die von ständigem Wandel und technologischem Fortschritt geprägt ist, spielen Digitalisierung, Effizienzsteigerung und Wettbewerbsfähigkeit eine entscheidende Rolle für den Unternehmenserfolg.
Zahlreiche Unternehmen weltweit wickeln ihre Geschäftsprozesse über SAP-Software ab. Mit KI-gestützter Prozessautomatisierung heben SAP-Kunden das Optimierungspotenzial, das in ihren Prozessen, Tests, Migrationen und Upgrades schlummert, und treiben die digitale Transformation entscheidend voran.
Welche Cloud eignet sich am besten für SAP HANA und wie zeichnen sich die verschiedenen Anbieter aus? Angesichts der enormen Präsenz von SAP-Systemen in wichtigen Märkten sind Sicherheit und Leistungsfähigkeit dieser Systeme von entscheidender Bedeutung.
Unternehmen stehen unter erheblichem Transformationsdruck, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Prozesse wie Einkauf, Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Controlling bilden ein vernetztes System, vor dessen Hintergrund Digitalisierung, Automatisierung und Data Science für fast alle Industrien mittlerweile eine entscheidende Rolle spielen.
Das Interesse am Change-Management ist in den letzten 3 Jahren deutlich gestiegen: sechs von zehn Firmen (59 Prozent) nutzen entsprechende Methoden – so sind die Ergebnisse einer neuesten Trendsstudie von TCS, die unter 950 deutschen Unternehmen im Jahre 2022 durchgeführt wurde.

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. 

Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb.

Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Alle Informationen zum Event finden Sie hier:

SAP Competence Center Summit 2024

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Reguläres Ticket:

€ 590 exkl. USt.

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.