Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

SAP investiert 250 Millionen Euro in neuen Standort in Berlin

Die Investition im neuen Standort Berlin richtet sich zur Förderung von Zukunftstechnologien. Die Entscheidung inkludiert ein neues Bürokonzept mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit.
E3 Magazin
19. Oktober 2023
Inhalt:
avatar

Mit einem neuen, größeren Bürokomplex in Berlin trägt SAP der strategischen Bedeutung der Hauptstadt für das Unternehmen Rechnung. Das neue Büro bietet künftig auf 13 Etagen Platz für bis zu 1.300 Mitarbeitende. Insgesamt 250 Millionen Euro investiert SAP in den neuen Standort, der das langjährige Wachstum des Unternehmens in Berlin widerspiegelt. Entscheidend für die Wahl des Standorts war insbesondere die zentrale Lage in der George-Stephenson-Straße im Herzen des Innovationsstandorts Berlin, wo politische Entscheidungen, wirtschaftliche Trends und technologische Entwicklung zusammenkommen. Vor allem aber gab die Möglichkeit den Ausschlag, an dem Standort ein modernes, fortschrittliches Gebäude mit neuem Bürokonzept zu errichten, in dem interdisziplinär an Zukunftsthemen wie KI, Blockchain oder Business Process Intelligence gearbeitet werden kann.

Das ehemalige Bürogebäude in der Rosenthaler Straße wurde angesichts des stetigen Wachstums, zu dem zuletzt die Akquisition des Business-Process-Intelligence-Anbieters Signavio oder des Marketing-Automation-Spezialisten Emarsys beitrugen, zu klein. Das alte Büro wird Ende 2023 zurückgebaut, während SAP weiterhin die Nähe zur Berliner Startup-Szene durch den Standort des Accelerators SAP.iO nahe des Hackeschen Markts aufrechterhält. Und auch in puncto Nachhaltigkeit ist das neue Gebäude bestens aufgestellt: Der Bürokomplex wurde durch die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) mit Gold zertifiziert, von den 190 verfügbaren PkW-Stellplätzen sind 50 mit E-Ladesäulen ausgestattet. Mit dem neuen Gebäude können darüber hinaus die sich ändernden Bedürfnisse der Mitarbeitenden noch besser berücksichtigt werden. Die moderne Gestaltung der Innenräume regt zur Rückkehr ins Büro an, schafft aber auch optimale Voraussetzungen für das innovative hybride Arbeitsmodell, das SAP während der Pandemie unter dem Namen „Pledge to Flex“ eingeführt hat.

sap.com

Schreibe einen Kommentar

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb. Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Mit Ausstellung, Fachvorträgen und viel Gesprächsbedarf erwarten wir wieder zahlreiche Bestandskunden, Partner und Experten in Salzburg. Das E3-Magazin ladet zum Lernen und Ideenaustausch am 5. und 6. Juni 2024 nach Salzburg ein.

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Tickets

Early-Bird-Ticket - Erhältlich bis 29.03.2024
EUR 440 exkl. USt
Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt

Jetzt Early-Bird-Ticket sichern!

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.