Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

Partnerschaft für SAP-Kliniklösung

GITG und Plusserver haben sich zusammengetan, um Kliniken in der Cloud und On-prem mit einer SAP-Kliniklösung zu unterstützen.
E-3 Magazin
18. Dezember 2020
Plusserver GitG
avatar

Die Anforderungen an den Klinikbetrieb sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Eine Entwicklung, der die GITG mit ihren SAP-Softwarelösungen für Akut- und Rehakliniken Rechnung trägt. Die GITG ist seit 2012 SAP-Partner. Gesundheitsträger profitieren von branchenspezifischen Lösungen, die ihnen die Verwaltung des klinischen Tagesgeschäfts abnehmen.

Durch die Partnerschaft mit Plusserver wird die passende digitale Infrastruktur in Form der Cloud mitgeliefert. Eine Installation in bereits bestehende IT-Architektur ist auch problemlos möglich.

„Wir sind schon lange im Bereich SAP tätig und haben nun mit GITG einen Partner für SAP-Umgebungen für das Gesundheitswesen gefunden. Die Kombination unserer beiden Expertisen wird vielen Klinikleitungen den Weg in die Digitalisierung erleichtern, denn sie birgt großes Entlastungspotenzial – sei es hinsichtlich der Wettbewerbsfähigkeit oder aber des Verwaltungsaufwands“, so Igor Altach, Geschäftsführer der Plusserver Basis.

Plusserver ist mit den unterschiedlichen Anforderungsprofilen vertraut und bietet die Installation und Konfiguration der SAP-Basis mit anschließender Betreuung im klinikeigenen Rechenzentrum an. Noch komfortabler wird es mit der zweiten Option, der DSGVO-konformen Pluscloud.

Plusserver installiert und konfiguriert die SAP-Umgebung in der Pluscloud, übernimmt im Anschluss jedoch auch Wartung und Betreuung der digitalen Infrastruktur sowie die Ressourcenverwaltung und notwendige Sicherheitsvorkehrungen.

avatar
E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.


Schreibe einen Kommentar

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. 

Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb.

Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Alle Informationen zum Event finden Sie hier:

SAP Competence Center Summit 2024

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Reguläres Ticket:

€ 590 exkl. USt.

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.