Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

Digitalisierung ist alternativlos

Zwei Keynotes, über 100 Vorträge, Hands-on-Sessions und 40 Partner: Das waren die DSAG-Technologietage 2020 in Mannheim.
E-3 Magazin
14. April 2020
Inhalt:
DL 19 024 DSAG TT2020 Anzeige E3 210x96 RZ HIGH
avatar

Die Technologietage der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) am 11. und 12. Februar waren mit 2300 Teilnehmern ausgebucht. Das Motto lautete: „Digitalisierung hat viele Seiten: Auf den richtigen Dreh kommt es an“.

Die Veranstaltung drehte sich folglich um das richtige Handwerkszeug für erfolgreiche Digitalisierungsvorhaben und die Anforderungen an SAP, um die Kunden bei ihrer Digitalisierungsreise zu unterstützen.

Kernanforderungen an die SAP wurden in den Bereichen Harmonisierung, Integration, Planungs- und Investitionssicherheit gestellt. In seiner Keynote forderte beispielsweise DSAG- Technologievorstand Steffen Pietsch eine OneSAP-Experience – Benutzeroberflächen, Erweiterungskonzepte und Betriebsaspekte aus einem Guss.

Auch ein übergreifendes Security-Dashboard mit allen sicherheitsrelevanten Aspekten für On-premises-Produkte und Cloud-Lösungen ist nötig. Eine durchgängige, konsistent und konsequent umgesetzte API-Strategie, technisch und semantisch kompatible Datenmodelle und klare Aussagen zur Weiterentwicklung des Business-Partners sind ebenfalls gefordert.

Die SAP muss sich außerdem wieder besinnen auf eine evolutionäre Softwareentwicklung statt disruptivem Wechsel, um Kunden Planungs- und Investitionssicherheit zu geben. Klar verständliche, verlässliche und zukunftssichere Planung und Roadmap sind das Gebot der Stunde.

avatar
E-3 Magazin

Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community.


Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb. Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Mit Ausstellung, Fachvorträgen und viel Gesprächsbedarf erwarten wir wieder zahlreiche Bestandskunden, Partner und Experten in Salzburg. Das E3-Magazin ladet zum Lernen und Ideenaustausch am 5. und 6. Juni 2024 nach Salzburg ein.

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Tickets

Early-Bird-Ticket - Erhältlich bis 29.03.2024
EUR 440 exkl. USt
Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt

Jetzt Early-Bird-Ticket sichern!

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.