Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

Neue Ausrichtung des SAP-Vorstands

SAP hat zwei Veränderungen im Vorstand bekannt gegeben. Mit Wirkung zum 1. April 2024 wird ein neuer Vorstandsbereich geschaffen, um das weitere Wachstum und die Einführung von Cloud-Lösungen bei Kunden zu gewährleisten.
E3-Magazin
9. Januar 2024
avatar

Dieser Vorstandsbereich, geleitet von Thomas Saueressig (38) – seit 2019 im SAP-Vorstand – soll Kunden schneller in die Lage versetzen, kontinuierliche Innovationen in der Cloud wertschöpfend zu nutzen. In Folge wird Muhammad Alam (46) als Nachfolger von Thomas Saueressig in den Vorstand des Unternehmens berufen und die Verantwortung für die Produktentwicklung der SAP übernehmen.

Als Nachfolger von Thomas Saueressig und mit Wirkung zum 1. April 2024 wird Muhammad Alam in den Vorstand des Unternehmens berufen. Alam startete am 31. Januar 2022 bei SAP als President und Chief Product Officer für das Intelligent Spend and Business Network. In dieser Funktion leitet er die Engineering- und Designteams mit den Schwerpunkten Beschaffung, Reise- und Spesenmanagement, externes Personalmanagement und das SAP Business Network. Vor seiner Tätigkeit bei SAP war Alam 17 Jahre lang bei Microsoft tätig, zuletzt als Corporate Vice President of Product and Engineering für Microsoft-Dynamics-365-Geschäftsanwendungen.

„Seit dem ersten Tag bei SAP bin ich erstaunt über die Breite und Tiefe des Produktportfolios, die hohe technische Qualität und den enormen Mehrwert, den unsere Ingenieure für SAP-Kunden schaffen. Ich fühle mich sehr geehrt, in den Vorstand berufen worden zu sein und danke dem Aufsichtsrat für sein Vertrauen. Gemeinsam mit dem besten Produkt- und Engineering-Team werden wir unsere Transformationsreise weiter fortsetzen und bei unseren Kunden faszinierende Innovationen zum Leben erwecken, die weit über unsere bisherigen Lösungen hinausgehen.“ Muhammad Alam

Schreibe einen Kommentar

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. 

Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb.

Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Alle Informationen zum Event finden Sie hier:

SAP Competence Center Summit 2024

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Reguläres Ticket:

€ 590 exkl. USt.

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.