Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

Nachbericht zum DSAG-Jahreskongress 2023 in Bremen

Auf dem Jahreskongress haben die DSAG und die Messebesucher sehr deutlich die Meinung geäußert, dass SAP die Tür zu Innovationen für alle Kunden wieder öffnen soll.
E3-Magazin
18. Dezember 2023
avatar

„Wunderbar wandelbar – Gemeinsam neue Perspektiven schaffen“ lautete das Motto des Jahreskongresses 2023 der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) auf der Messe Bremen.

Es ging um den digitalen Wandel, besonders den technologischen Wandel mit dem Fokus u. a. auf KI, um den ökologischen und den ökonomischen Wandel. Dementsprechend stellte sich die Frage: Wie „wunderbar wandelbar“ sind die Unternehmen, SAP und das Partnerökosystem? Laut DSAG-Investitionsreport 2023 ist über die Hälfte der Befragten noch nicht sehr weit mit der digitalen Transformation.

Bezüglich der eingesetzten Enterprise-Resource-Planning(ERP)-Lösungen zeigt sich, dass immer mehr Unternehmen auf S/4 Hana umsteigen, was auch mit dem Ende der Standardwartung für die Business Suite 2027 zusammenhängen dürfte. Aber rund die Hälfte der befragten Unternehmen hat die Migration noch vor sich. Zudem sind viele der Umstellungen aktuell technische Migrationen und echte Transformationen sowie Cloud-ERP noch Zukunftsmusik. 

„Vor dem Hintergrund der Ankündigung bei der SAP-Bilanzpressekonferenz im Juli dieses Jahres, dass maßgebliche Innovationen zukünftig nur noch Kunden mit einem Rise- oder Grow-Vertrag angeboten werden, wird es spannend zu beobachten, wie sich die Kunden hinsichtlich ihrer Transformationsprojekte entscheiden“, sagt Jens Hungershausen, DSAG-Vorstandsvorsitzender. „Wir werden mit SAP weiter im Austausch bleiben, um gemeinsam eine für alle Parteien zielführende Lösung zu erarbeiten.“

Bühne mit Teilnehmenden auf dem DSAG-Jahreskongress 2023 in Bremen.

dsag.de

Schreibe einen Kommentar

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. 

Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb.

Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Alle Informationen zum Event finden Sie hier:

SAP Competence Center Summit 2024

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Reguläres Ticket:

€ 590 exkl. USt.

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.