Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

Informationsströme in Echtzeit

Als Event-Streaming bezeichnet man die Analyse von Informationsströmen in Echtzeit. Diese Technologie eröffnet viele geschäftliche Use Cases, von einfachen Warnmeldungen bis hin zu fortgeschrittenem Machine Learning.
Datavard
24. September 2020
[shutterstock.com: 56527372, yienkeat]
avatar

Hallo, ich habe hier ein Paket für Sie, sind Sie zu Hause? Ich bin gerade bei der Arbeit, ich habe Sie morgen erwartet. Auf Ihrer Website steht immer noch, dass meine Bestellung bearbeitet wird.

Was sich nach einer Bagatelle anhört, kostet in größerem Maßstab gedacht unnötige Zeit, Geld und Ansehen. Der Kurier wird das Paket unnötig hin- und herfahren müssen, während gleichzeitig der Kunde nicht die beste Erfahrung macht. Die Daten wurden nicht rechtzeitig aktualisiert und spiegelten daher nicht die Realität wider – dass das Paket bereits auf dem Weg war.

Event-Streaming bietet (fast) unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten: Für Unternehmen sind Echtzeitdaten der Schlüssel zur Optimierung ihrer Prozesse und Dienstleistungen, die sie ihren Kunden anbieten. Die Antwort darauf ist das Event-Streaming – das Sammeln, Analysieren und Verwalten von Informationsströmen im Moment ihrer Entstehung.

Die Streaming-Architektur kann alles, von einfachen Ereignisbenachrichtigungen, zum Beispiel das Senden einer Warnung, wenn die Temperatur eines Sensors auf ein gefährliches Niveau ansteigt, bis hin zu Echtzeit-Modellen des maschinellen Lernens, die betrügerische Aktivitäten erkennen.

Anwendungsdesign und Analyse

Organisationen fangen bereits an, in Ereignissen zu denken und Event-Streaming in ihr Anwendungsdesign einfließen zu lassen. Dadurch können sie ihre Datenanalyse auf die nächste Stufe heben, eine ausgezeichnete Kundenerfahrung liefern, intuitive Schnittstellen erstellen, Szenarien für maschinelles Lernen entwickeln und ihr Unternehmen zukunftssicher machen.

Überwachung von Sendungen in Echtzeit durch mobile Push-Benachrichtigungen: Datavard hat kürzlich einen Prototyp einer Lösung für ein großes Unternehmen der Baustoffbranche implementiert. Dieses plante, Versandereignisse aus SAP an die nativen Azure-Cloud-Services zu streamen, mit dem Ziel, die Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, den Status einer Sendung durch mobile Push-Benachrichtigungen zu überwachen.

Mit einfachen Worten: Sie würden in der Sekunde, in der sich der Status der Sendung ändert, eine Nachricht auf ihrem Handy erhalten. Um diese Art von Event-Streaming zu implementieren, benötigt man ein Werkzeug für die Integration von Echtzeit-Anwendungen.

Glue und Data Lakes

Für dieses Event-Streaming-Szenario verwendet Datavard das Werkzeug Glue, eine Lösung für eine native SAP-Datenintegration mit Data Lakes, die auf großen Datenplattformen eingesetzt werden. Glue wird bereits von vielen Kunden verwendet, um aussagekräftige SAP-Geschäftsobjekte in Echtzeit auf moderne Cloud-Datenspeicher wie beispielsweise Azure Data Lake Gen2 zu replizieren. Dies ermöglicht es, SAP-Daten zu analysieren und Einblicke mit modernen und leistungsstarken Analysediensten von Microsoft Azure zu erhalten.

Bereitstellung einer ereignisgesteuerten Architektur mit (nur) einem leichtgewichtigen Plug-in! In dem genannten Szenario war die Event-Streaming-Technologie aus mehreren Gründen erforderlich. Erstens mussten SAP-Daten angepasst und mit IoT-Sensordaten kombiniert werden.

Zweitens belastete der Abruf von SAP-Daten über das SAP-Gateway das bereits stark ausgelastete Produktivsystem zusätzlich. Drittens wurden die Latenzanforderungen (die Zeitverzögerung zwischen einer Änderung des Sendungsstatus und dem Erhalt einer Benachrichtigung) global auf anspruchsvolle vier bis sechs Sekunden festgelegt.

In diesem speziellen Anwendungsfall setzte Datavard Werkzeuge wie Azure Event Hubs, Azure Cosmos DB und Microsoft-Azure-Funktionen ein, um eine native Cloud-Architektur zu orchestrieren, die für die Aufnahme und Verarbeitung eines hohen Durchsatzes kleiner Datenmengen wie SAP-Transaktionsereignisse ausgelegt war.

Für die Integration von Microsoft Azure in SAP wurde Glue verwendet, eine Lösung für die Bereitstellung von SAP-Daten auf einer Plattform nach Wahl. Mit den jüngsten Verbesserungen verfügt Glue über die einzigartige Fähigkeit, SAP direkt in Azure Event Hubs zu integrieren.

Wenn der Streaming-Modus aktiviert ist, wird ein optimierter Prozess ausgelöst und Replikationen werden in Echtzeit ausgeführt, sobald das Geschäftsereignis und die entsprechenden Daten im System generiert werden. So viel zur Theorie. Als die innovative Lösung auf die Probe gestellt wurde, wurde niemand enttäuscht – das System generierte erfolgreich Push-Benachrichtigungen in dem Moment, in dem ein Ereignis eintrat.

Auch wenn dieses neue innovative Integrationsszenario nur durch ein leichtgewichtiges SAP-Plug-in ermöglicht wurde, sind noch viele andere Use Cases möglich. Event-Streaming bietet Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, und die vorhandenen Technologien sind bereit, diese zu nutzen.

https://e3mag.com/partners/datavard-gmbh/
avatar
Datavard

Datavard bietet Software und Consulting für SAP Transformationen wie S/4HANA, SAP Datenmanagement und Integration von SAP Daten in Big Data.


Schreibe einen Kommentar

Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. 

Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb.

Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Alle Informationen zum Event finden Sie hier:

SAP Competence Center Summit 2024

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Reguläres Ticket:

€ 590 exkl. USt.

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.