Information und Bildungsarbeit von und für die SAP-Community

SAP-Lösung: Automation

Automation im Controlling sowie im Finance und Accounting (F&A) ist eines der großen Themen der vergangenen Jahre, denn die Automation ist die Grundlage für viele zusätzliche und neue Möglichkeiten, das Accounting besser zu strukturieren.
Angesichts des Arbeitskräftemangels in allen Branchen gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um nach Alternativen zu suchen. Eine dieser Optionen ist die Automatisierung, die dazu beitragen kann, den Druck auf unterbesetzte Unternehmen und überlastete Mitarbeiter zu verringern. In einem Interview mit dem E3-Magazin erklärt Devin Gharibian-Saki von Redwood, wie Workload Automation genau das leisten kann.
Die Auftragsbücher der Robotik und Automation sind derzeit gut gefüllt. Disruptionen in den Lieferketten und ein stark steigender Fachkräftemangel sind jedoch Bremsklötze.
DevOps Kolumne
Damit aus Dissonanz Harmonie wird, muss zwischen Entwicklungs- und Betriebsteams Vertrauen entstehen. Dafür braucht es die Unterstützung aus dem Management wie auch ein festes Fundament.
[shutterstock_1436418935_Ribkhan]
Viele SAP-Bestandskunden überführen ihre Daten noch manuell oder halb automatisiert in andere Systeme, um sie weiterzuverarbeiten. So verschenken sie Potenziale zur Kostenreduktion und gefährden ihre Wettbewerbsfähigkeit. Die Methoden sind außerdem sehr fehleranfällig.
[shutterstock_1961543929_videokvadrat]
Viele IT-Infrastrukturaufgaben werden nach wie vor händisch oder mittels aufwändiger Skripterstellung durchgeführt. Mit Epos gibt es eine neue SAP-Basislösung für die Orchestrierung.
[shutterstock.com: 1670683531, Kaikoro]
Automation gehört zu den zentralen IT-Themen. Der SAP-Bereich bildet keine Ausnahme. Anforderungen der digitalen Transformation, Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Kostenoptimierung kann ein Unternehmen nur mit IT-Automatisierung bewältigen.
[shutterstock.com: 773444554, Olivier Le Moal]
Profunde SAP-Basis-Kenntnisse stellen bei Empirius die Grundlage für praxisgerechte und nutzenbringende Tools für das Erstellen von SAP-Systemkopien und -Sandboxen dar.
[shutterstock.com: 1055582630, Phonlamai Photo]
Die im Januar 2020 gegründete itmX hat mit SC-Networks einen wichtigen Partner gewonnen.
[shutterstock.com: 1150302680, REDPIXEL.PL]
Automatisierung ist ein wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg zu einer Cloud-First-Strategie. Ein Plädoyer für eine Kultur der Automatisierung.
Standardisierung und Automatisierung
Die digitale Transformation erfordert eine Standardisierung von IT-Landschaften und Automatisierung von Prozessen. Auch die SAP-Welt bildet dabei keine Ausnahme. Und mit Standard-Tools wie Red Hat Ansible müssen Quick Wins keine Vision bleiben.
Jede zehnte Stelle in fünf Jahren obsolet
Robotic Process Automation ist erst der Anfang. Roboter für Standardprozesse stehen kurz vor dem Durchbruch. Autonomous Agents mit „echter“ KI sind noch Zukunftsmusik.
Die Arbeit an der SAP-Basis ist entscheidend für die erfolgreiche S/4-Conversion. Damit bekommt das sogenannte Competence Center bei den SAP-Bestandskunden strategische Bedeutung. Unhabhängig vom Betriebsmodell eines S/4 Hana sind Themen wie Automatisierung, Monitoring, Security, Application Lifecycle Management und Datenmanagement die Basis für den operativen S/4-Betrieb. Zum zweiten Mal bereits veranstaltet das E3-Magazin in Salzburg einen Summit für die SAP-Community, um sich über alle Aspekte der S/4-Hana-Basisarbeit umfassend zu informieren. Mit Ausstellung, Fachvorträgen und viel Gesprächsbedarf erwarten wir wieder zahlreiche Bestandskunden, Partner und Experten in Salzburg. Das E3-Magazin ladet zum Lernen und Ideenaustausch am 5. und 6. Juni 2024 nach Salzburg ein.

Veranstaltungsort

Eventraum, FourSide Hotel Salzburg,
Am Messezentrum 2,
A-5020 Salzburg

Veranstaltungsdatum

5. und 6. Juni 2024

Tickets

Early-Bird-Ticket - Erhältlich bis 29.03.2024
EUR 440 exkl. USt
Regular Ticket
EUR 590 exkl. USt

Jetzt Early-Bird-Ticket sichern!

Veranstaltungsort

Eventraum, Hotel Hilton Heidelberg,
Kurfürstenanlage 1,
69115 Heidelberg

Veranstaltungsdatum

28. und 29. Februar 2024

Tickets

Early-Bird-Ticket - Erhältlich bis 30.11.2023
Regular Ticket
EUR 440 exkl. USt
EUR 590 exkl. USt
Veranstalter ist das E3-Magazin des Verlags B4Bmedia.net AG. Die Vorträge werden von einer Ausstellung ausgewählter SAP-Partner begleitet. Der Ticketpreis beinhaltet den Besuch aller Vorträge des Steampunk und BTP Summit 2024, den Besuch des Ausstellungsbereichs, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie die Verpflegung während des offiziellen Programms. Das Vortragsprogramm und die Liste der Aussteller und Sponsoren (SAP-Partner) wird zeitnah auf dieser Website veröffentlicht.